Bischöfliche Herrschaft im Vergleich

Verwaltungspraktiken und Verwaltungskulturen in Erz- und Hochstiften des spätmittelalterlichen Reichs, ca. 1440-1520.

Zahlreiche Bischöfe im römisch-deutschen Reich waren im Spätmittelalter oft gleichzeitig weltliche und geistliche Fürsten. In diesem Projekt werden die Auswirkungen dieser besonderen Konstellation auf die Verwaltung und die Herrschaftspraxis vergleichend untersucht.

Mehr über das Projekt lesen »

Die Projektwebseite befindet sich noch im Aufbau.